Monatsarchiv: August 2013

Gegen den Krieg

Es geht mir nicht um eine Rechtfertigung, das wäre billig und wohlfeil. Aber als überzeugter Pazifist werde ich immer gegen Kriegshandlungen argumentieren und handeln. Das gilt auch für Bürgerkriegshandlungen. Aber ich möchte das hier nochmals vor dem anstehenden international sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außenpolitik, Gesellschaft, Pazifismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was heißt hier „schulreif“? (Zum gleichnamigen Artikel in der FASZ Nr. 34 vom 25.08.2013)

Seit ein paar Jahren stellt sich alljährlich diese Frage aufs Neue zum Schulanfang. Es ist eine äußerst unangenehme Frage der sich in erster Linie die Eltern stellen müss(t)en. Aber die Elterngeneration der schulpflichtigen Kinder hat über der eigenen maß- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung, Familienpolitik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Angekommen am Meer

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bradley Manning: Fünfunddreißig Jahre Knast

Ursprünglich veröffentlicht auf Lumières dans la nuit:
Diese Freiheitsstatue ist übrigens innen hohl.

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

Sind Organe nur eine Anhäufung von einzelnen Zellen?

http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/medizin/bioprinting-organe-aus-dem-drucker/8663292.html Der Artikel aus dem Handelsblatt erweckt den Eindruck, dass weltweit schon am „Frankenstein“ „gebastelt“ wird. Was sind diese Tintenstrahl-, Laser- und 3-D-Drucker doch für Universaltalente. Man kann mit Ihnen ebenso viel Gutes wie Schlechtes herstellen. Lyrik ebenso wie Bombendrohungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Und wann hat die deutsche Pressefreiheit ihre Unschuld verloren?

So unendlich viele BürgerInnen schauen heute voll geheuchelter Abscheu und gespielter Empörung auf die Vorgänge heute rund um den „Guardian“ und den britischen Geheimdienst und die Zerstörung der letzten Reste eines demokratischen Journalismus durch die britische Regierung. Dabei ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinungsfreiheit, Pressefreiheit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Als die Geheimdienste kamen habe ich geschwiegen; ich war ja kein Journalist

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kirche, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Frühzeitig anfangen…..

Früher hieß es mal: „Wehret den Anfängen!“ und man bezeichnete damit den Aufruf an eine anständige bürgerliche Gesellschaft sich Ihrer guten Wurzeln bewußt zu sein und allfällige Fehlentwicklungen  im Keim zu ersticken. Heute las ich vom Urteil des VGH (AZ.: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Justiz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Umfrageergebnisse sind ein Spiegelbild der Fragestellung

Ob die Umfragewerte auch so ausgesehen hätten, wenn  die Frage gelautet hätte: Glauben sie an einen Tod nach dem Leben? Nachtrag: Beim Korrekturlesen ist mir noch die Unterzeile im Abstimmungsergebnis aufgefallen. Deutlicher kann man die Manipulierbarkeit nicht hervorheben.

Veröffentlicht unter Ethik, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Wahlfreiheit

Aus einem Zeitungsbericht: „Die zum Tode Verurteilten können frei darüber entscheiden, ob sie sich zu ihrer letzten Mahlzeit die Bohnen süß oder sauer servieren lassen.“ aus der Einleitung „Die Antiquiertheit des menschen 1“ von Günther Anders Treffender und knapper kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare