Spanische Demokratie

Die spanische Demokratie wird wie die portugiesische und die griechische enden: Es wird solange gewählt bis das Ergebnis „europakonform“ ist.

Advertisements

Über andthoro2016

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Spanische Demokratie

  1. thomrosenhagen schreibt:

    Danke für Deine Hinweise. Vielleicht bin ich da mit meiner inzwischen abgrundtiefen Skepsis „diesem“ Europa gegenüber zu vorschnell. Ich wäre gern ein überzeugter Europäer -aber nicht der eines zynischen Europas das nur zur Machterhaltung alter und inzwischen auch neuer „Eliten“ aus Wirtschaft, Finanzen, Militär und Politik dient und dabei vollkommen die sozialen Belange der Bürger aus dem Blick verloren hat. Ich wäre viel lieber ein Weltbürger in einer Welt der unterschiedlichsten Kulturen in der sich deren Weltbewohner frei und friedlich begegnen dürften. In der wir nicht erst den Krieg gegen andere Kulturen, gegen die Umwelt, gegen alles was nicht sofort Profit einbringt ….in diese Welt hineintragen um seine Folgen ebenfalls mit Kriegen zu bekämpfen…

    Was Europakonform ist bestimmt die EU-Kommission – ein Gremium das letztendlich nur viertkassig „demokratisch“ legitimiert ist.Das Europa dieser Ausprägung das z.B. Flüchtlingsverteilungen nicht geregelt kriegt aber gleichzeitig in einen völkerrechtswidrigen „Krieg“ eintritt- ein Europa das Banken rettet aber Generationen von Jugendlichen jegliche Hoffnung auf ein zukünftiges Ein-und Auskommen vorenthält…usw…

  2. thomrosenhagen schreibt:

    Das wäre ein logischer Zwischenschritt….damit gewinnen die sogenannten „Eliten“ etwa Zeit ihre Drecksgeschäfte aus der Vergangenheit zu vertuschen….

  3. Da kann ich nicht ganz zustimmen. Erstens bin ich froh, dass in Spanien keine rechtsradikale Partei in das Parlament gekommen ist. Zweitens: In Polen und Ungarn ist genau das der Fall, und noch schlimmer, die haben dort das Sagen! Drittens: Ist in Griechenland die europakonforme Partei aus den letzten Wahlen hervorgegangen? Viertens: Gibt es in Portugal Anzeichen dafür, dass der linke Block, der an der Regierung ist, aufgibt und Neuwahlen anstrebt? Und was bitte ist Europakonform? Das würde mich als überzeugten Europäer schon interessieren!

  4. LOB schreibt:

    Wir warten auf diengroße Koalition – wo kämen wir dahin, dass Newcomer den Ton angeben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s