Das (h)eilige Jahr

Diesmals „aussserordentlich“ – warum auch 25 Jahre warten bis die „Sünden“ erlassen werden…

Das „heilige Tor“ mit Sicherheitsschleuse im Vorhof….. 

Dieses etwas bipolar anmutende Ereignis werde ich mir immer wieder anschauen…..und mit dem Kopf schütteln…. 

Advertisements

Über andthoro-2018

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das (h)eilige Jahr

  1. nurmalich schreibt:

    Dass du als Protestant das nicht verstehst und den Kopf schüttelst, ist doch klar.
    (Aber ich als Katholik hab da auch einige Probleme damit.)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s