Telekomstörung eine hoffentlich endliche Fortsetzungsgeschichte….

Wie schon auf Twitter gepostet, hat es die Telekom problemlos geschafft in meinem persönlichen Kundenserviceranking innerhalb von 6 Tagen von der Einstufung AAA+++ auf Ramschstatus ZZZ— abzustürzen.

Wie schon in meinem letzten Blogpost berichtet, hatte mich die Telekom-Störungsstelle auf Montag vertröstet. 

Also am Montag die Servicehotline angerufen. Nach mehrmaligen Versuchen stand fest, das eine Zusendung neuer Zugangsdaten per Mail-tan Verfahren immer noch nicht möglich war. Also eine Zusendung per Briefpost (Verfahren  aus dem Jahr 1850…) vereinbart.

Dass es für dieses Unternehmen nicht möglich sein würde (wie Amazon z.B.) so eine Versendung von einem Tag auf den Anderen zu realisieren war zu erwarten. Und so kam es dann auch prompt.

Heute Nachmittag habe ich (nachdem auch heute keine Zugangsdaten per Post erhielt)  dann wieder bei der Servicehotline angerufen. Dort wurde mir mitgeteilt dass keine Zugangsdaten per Briefpost versendet wurden (eine, wie ich finde, bodenlose Unverschämtheit!!!) Er bot mir an statt dessen sofort neue Zugangsdaten per Mail und tan-Vergahren zukommen zu lassen. Die tan-SMS kam sofort – die Mail sollte längstens in der nächsten halben Stunde eintreffen. Interessant war hier der erstmalige Hinweis dass diese Mail nicht an die  dem Anschluss zugeordnete t-online Mail zugeschickt werden sollte sondern an eine alternative Emailadresse – soviel zum Vertrauen in die eigene mailstruktur – und eine weitere Zumutung für mich als Telekomkunden! 

Als  nach einer Dreiviertelstunde immer noch keine Mail mit den Zugangsdaten an der Alternativadresse eingegangen war habe ich nochmals mit der Hotline Kontakt aufgenommen.

Nochmals die Prozedur… diesmal war die Mail sofort da. Aber die Tan kam und kam nicht. 

Nach einer weiteren Stunde  hatte ich dann endlich mit der Tan auch die kompletten Zugangsdaten.

Also Router zurückgesetzt neue Daten eingegeben – Fehlermeldung!  die Verbindungsdaten  funktionieren nicht. 

Wieder Hotline – wieder keine Lösung und heute sei die Spezialtechnikabteilung nicht mehr erreichbar und überhaupt sei diese Abteilung morgen in Betriebsversammlung…. ich weiß nicht ob ich vor Wut heulen oder lachen soll…..

Und sie von der Telekom würden mich morgen zurückrufen…. (Es fällt mir schwer, das zu glauben….)

Dann kommt auch noch eine SMS  mit Hinweis auf den Störungsstatus und danach noch eine Email-Aufforderung zum easysupport der Telekom.

Das Ganze mutet etwas absurd an… 

Advertisements

Über andthoro-2018

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Telekomstörung eine hoffentlich endliche Fortsetzungsgeschichte….

  1. Ilanah schreibt:

    Typisch Telekom!!!

    Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass die dich morgen anrufen. Melde dich vorsichtshalber lieber selbst 😉

  2. safasadjida schreibt:

    Also, ich finde die Möglichkeit, eine alternative Email-Adresse zu verwenden, klasse. Habe ich immer sehr genossen, wenn die Kunden die andere Email einfach öfter benutzten. Sodele. Nun noch mal von vorn. Die ersten Zugangsdaten waren Mist. Die zweiten ließen sich nicht versenden. Sollte zu denken geben. Ich würde NIEMALS einem Kunden oder anderen Menschen sagen, das eine Email innerhalb einer halben Stunde da ist, weil…was wenn sie über Hongkong geht? Dann ist sie durchaus erst morgen da. Es ist ein gewachsenes Netz, vieles läuft nicht nur einfach über das verdrillte Kupferkabel, sondern auch die Erdkabel sind noch wie sie vor 50 Jahren waren. Das Netz wird dauernd erneuert, will heißen, neue Technologie wird an die alte angebaut, defekte gegen neue Technologie getauscht, weil die Hersteller die alten Teile gar nicht mehr herstellen, auch nicht für die Telekom. Welche Fehlermeldung hast du bekommen? Der W 724 wirft die. Was steht in den Systemmeldungen?

    • thomrosenhagen schreibt:

      Dank eines jetzt kompetenten Service-Mitarbeiters geht seit heute alles wieder – aber die Unterschiedlichkeit der Qualität der Servicemitarbeiter liegt zwischen kannitverstan und voll kompetent.
      Trotzdem werde ich Anzeige gegen unbekannt erstatten wegen illegalen Einwahlversuchs mit meinen Zugangsdaten..

      • safasadjida schreibt:

        Das müsstest Du auch in den Systemlogs Deines Router sehen. Sag aber mal Bescheid, was dabei rausgekommen ist. Würde mich wirklich interessieren. Ich habe da verschieden Ideen, die nicht unbedingt den 920er betreffen, und würde einfach nur gern wissen, was zu trifft. Dann halt also der Servicetechniker im Fernzugriff den 920er ausgelesen, oder? Statt den 724ers, meine ich. Weil der sich ja eingewählt hat.

  3. Magister Somnus schreibt:

    Die ganze Branche ist doch halbseiden. Lügen und falsche Versprechungen gehören doch zum Business. Und wenn einer dieser Kraken das Wort Kunde in den Mund nimmt denke ich an Schopnehauer: Besudelt mir nicht die deutsche Sprache.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s