An den (und nur an den) Friedensnobelpreis-besoffenen Teil der deutschen Bevölkerung

Und dieser hemmungslosen und verantwortungslosen Rüstungslobbyistin wolltet Ihr allen Ernstes den diesjährigen Friedensnobelpreis zugestehen?

Entweder Ihr habt nicht mehr „alle Tassen im Schrank“ oder, und das halte ich für viel gefährlicher, Ihr wißt und wusstet noch nie was Frieden ist, und was es wirklich bedeutet ihm zu dienen.

Aber im Sinne des Stifters, des Rüstungsfabrikanten Alfred Nobel, wäre die Bennenung von Frau Merkel sicherlich eine im wahrsten Sinne „ausgezeichnete“ Idee gewesen. Zumindest gut für weitere (Rüstungs-)Geschäfte!

  

Werbeanzeigen

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Asylpolitik, Außenpolitik, Einwanderungspolitik, Europapolitik, Frieden, Pazifismus, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s