Treuhandanstalt nahm vor 25 Jahren ihre Arbeit auf

Die Einrichtung der Treuhandanstalt 1990 war meines Erachtens vor der Bankenrettung 2008 das größte in Deutschland von Staats wegen begangene, legitimierte und niemals strafrechtlich untersuchte Wirtschaftsverbrechen.

Damals wurden die Weichen für den nachfolgenden im „neoliberalen“ Schafspelz auftretenden Raubtierkapitalismus der nachfolgenden Jahre gestellt.

Das Erschreckende daran ist die Verklärung dieses Verbrechens als einzig mögliche „Rettung“.

Und wenn uns das dieser Tage wieder so bekannt vorkommt (Treuhandfonds – ja, die Sprache wandelt sich – „Anstalt“ klingt so nach Psychatrie, nach „stellt Euch doch nicht so an“ Mentalität – da klingt Fonds, auch wenn niemand mit diesem Begriff wirklich was anfangen kann, doch deutlich moderner, monetärer…) dann kann ich jedem von uns hier in Deutschland nur raten sich der Vorgänge damals versuchen zu erinnern.

Advertisements

Über andthoro2016

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Außenpolitik, Gesellschaft, Politik, Sozialpolitik, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s