Brauchen wir das? Ausbau von 24h Kindertagesstätten 

Würde es an der derzeitigen  Sommerhitze liegen, wären solche Sommerlochaktivitäten der RegierungshinterbänklerIn Schwesig erklärbar. Aber im Gegenteil! Die systematische Zerstörung und Industrialisierung von Familienplanung und Kindheit und Bildung nimmt weitere erschreckende Ausmaße an.

Dieser „Familienministerin“ fällt nichts Besseres ein als ein 100 Millionen Euro schweres Unterstützungspaket für den Ausbau von 24-h Kindertagestättenausbau bereitzustellen. 

So weit hat sich, meines Wissens nach, noch nicht einmal die auf vollständige Kontrolle ausgerichtete Aufbewahrungspolitik in der ehemaligen DDR vorgewagt. 

Wie die dafür benötigten „Aufseherinnen“ (Erzieherinnen braucht man dafür ja nicht) bezahlt werden sollen bleibt unklar. Ich würde einen Tarifvertrag wie für Schichtarbeiter aus der baden württembergischen Metall- und Elektroindustrie empfehlen. Und den dort Beschäftigten empfehle ich die rechtzeitige Gründung einer Spartengewerkschaft mit beratender Unterstützung z.B. durch Gewerkschaften wie der GDL oder der Pilotenvereinigung Cockpit oder Ständevertretung Marburger Bund….

Und allen derzeit (noch) im #Kitastreik befindlichen ErzieherInnen kann ich nur dringend raten: Streikt jetzt konsequent weiter zur Durchsetzung Euerer in dem aktuellen Schlichtungsvorschlag nicht bzw. nur absolut ungenügend berücksichtigten Hauptforderung nach einer angemessenen Eingruppierung Und Entlohnung für eure schon seit Jahrzehnten hochqualifizierte Arbeit!

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitswelt, Ethik, Familienpolitik, Politik, Sozialpolitik, Vermischtes abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s