Frieden ist ein kostbares Gut

kommt mir irgendwie bekannt vor…. Diese Familiengeschichten ähneln sich

Satjam

8. Mai 2015. Meine Essenz. Schreibend die Wahrheit suchen, in einem Raum, der nicht Nicht-Frieden ist, an der Lösung arbeitend, dass wir in Frieden leben können – mit allen Lebewesen auf Mutter Erde. In Liebe.

Siebzig Jahre danach. „Ich war kein Mensch mehr,“ gestand mir mein Vater wenige Jahre vor seinem Tod, „als der Krieg zu Ende war.“ Erst Anfang der sechziger Jahre, mehr als fünfzehn Jahre nach Kriegsende, suchte er sich Hilfe beim ‚Institut für Praktische Psychologie‘.

Doch das industrielle Morden, das tägliche Erleben des Hinschlachtens, das Töten und das Getötet-werden hatten einen achtzehnjährigen Mann, der das Leben vor sich hatte, innerhalb von sechs Jahren zu einem Monster gemacht, der das Sterben hinter sich hatte. Keine Affirmation kann die Seele retten, keine Affirmation kann den Mensch heilen, der Opfer und Täter zugleich war, keine Affirmation ist in der Lage Traumata dieses Ausmaßes zu heilen.

Die psychologische Betreuung von Soldaten…

Ursprünglichen Post anzeigen 586 weitere Wörter

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Pazifismus, Politik, Rebloggtes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frieden ist ein kostbares Gut

  1. Pfefferschote schreibt:

    Danke für den Hinweis auf diesen sehr guten Bericht und ein schönes Wochenende. 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s