Was wurde aus … waschen mit Kastanien!

Interessante Alternative

bloggyfish

Vor einiger Zeit habe ich Euch berichtet, dass ich versucht habe, mit Kastanien meine Wäsche zu waschen. Vielleicht fragen sich einige, was aus dem guten Vorhaben geworden ist. Hat es sich durchgesetzt oder wurde es doch zu mühsam?

Wer sich nicht mehr erinnert oder erst jetzt eingestiegen ist, hier geht’s zum alten Artikel:

https://bloggyfish.wordpress.com/2013/10/30/waschmittel-wachst-doch-nicht-auf-baumen-oder-doch/

Die Sache, die Kastanienstückchen erst ein bis zwei Stunde im Wasser einzuweichen ist mir tatsächlich zu mühsam geworden. Dafür bin ich ein zu spontaner Hausarbeits-Mensch 😉 Ich plane nicht Stunden vorher, meine Wäsche zu waschen. Und da dachte ich mir, wenn man die Kastanienstücke 1-2 Stunden in Wasser einlegt, damit sich die reinigenden Stoffe im Wasser lösen, muss es doch auch funktionieren, einfach die Kastanienstücke direkt in die Maschine zu geben. Ein Waschgang dauert auch 1-2 Stunden, also warum nicht die Kastanienstücke in ein Baumwoll-Sackerl und direkt in die Trommel? Gedacht, getan, ich hab das Baumwoll-Sackerl…

Ursprünglichen Post anzeigen 141 weitere Wörter

Advertisements

Über andthoro2016

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Reblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s