Ansprüche, Rechte und Pflichten – eine Polemik

Seit heute gibt es den „Rechtsanspruch “ auf einen Kinderbetreuungsplatz ab dem 1. Lebensjahr. Unbeugsame werden mit dem Almosen „Betreuungsgeld“ abgespeist.

Hoffentlich ist es den anspruchsvollen und anspruchsberechtigten Eltern und „Noch-Nicht-Eltern“ auch klar, dass die daraus abzuleitenden“Rechtspflichten“ nicht lange auf sich warten lassen werden.

Konnte die niedrige Geburtenrate in Deutschland bislang auch auf die „schlechte“ und nicht „ausreichende“ staatlich beaufsichtigte Kleinkindbetreuung zurückgeführt werden, so entfällt dieses Argument. Es ist zu erwarten, daß der Staat gegenüber seinen StaatsbürgerInnen damit auch eine Grundlage für die Zukunft geschaffen hat, die Reproduktion der Gesellschaft durch Kinderquoten zu verlangen. Der nie zwischen irgendwelch berechtigten Generationen und ohne unser Wissen verfügte „Generationenvertrag“ kann somit passend „transformiert“ und „modernisiert“ werden.

Und die Wirtschaft und insbesondere die industrielle Wirtschaft reibt sich die Hände, ob dieser gelungenen und kostengünstigen Aktion, auch für die Zukunft ein ausreichendes Reservoir an domestizierten Arbeitskräften und willigen Abnehmern ihrer Wegwerfwaren zur Verfügung zu haben. Und sie werden diesen Goldschatz sehr kreativ zu heben wissen.

Die erste Stufe dieses Vorhabens, das massive, bundesweit und kommunal subventionierte Baukonjunkturprogramm wird in den nächsten Monaten erfolgreich abgeschlossen sein.

Und  uns allen wird dabei vermittelt werden, dass wir eine ganz tolle Errungenschaft erreicht haben und dass wir uns dabei ganz selbstzufrieden zurücklehnen dürfen.

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Familienpolitik, Gesellschaft, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s