Stellenanzeige – Dieses Marketing und die Unternehmenskommunikation kann danebengehen

da bekomme ich vor einigen Tagen über einen Newsletter der von mir bis dahin so geschätzten Designmesse „blickfang“ folgende Stellenanzeige in die mailbox gespült:

Guten Tag Herr Rosenhagen,

die Designmesse blickfang startet in einen ereignisreichen Herbst mit vier Messeterminen. Außerdem sucht unser Team im Stuttgarter Süden eine tatkräftige Unterstützung:
Senior Manager PR & Unternehmenskommunikation (w/m) Stellenprofil
Sind Sie interessiert oder kennen Sie jemanden, der auf unser Stellenprofil passt? Über eine Weiterleitung würden wir uns sehr freuen!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr blickfang-Team

im Abspann der dazugehörigen Stellenanzeige heißt es:

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung ausserdem die folgenden Textproben bei:

5 – 8 Fragen an den blickfang Kurator des Jahres Jaime Hayón

Pressemitteilung zum neuen blickfang Standort München (max. 2000 Zeichen)

Liebes Blickfang-Team! Was würdet Ihr wohl dazu sagen wenn Eure Messebeschicker sagen würden: „Stellt uns mal einen kostenlosen Probestand zur Verfügung – dann entscheiden wir ob wir  auch zukünftig einen Messestand buchen.“

Oder wie wäre es, wenn die Besucher zur Messe kommen und sagen: „Laßt uns mal eine Stunde durch die Messe gehen, dann können wir beurteilen, ob uns die Art der Ausstellung gefällt und ob wir dann nächstes Mal eine Tageskarte kaufen.“

Diese Art von „Kostenlos-Kulturlosigkeit“ passt nicht zu Eurem Anspruch! Ich hoffe es bleibt bei diesem Ausrutscher.

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s