Kryonik – Wiederauferstellung nicht Wiederauferstehung

Gestern morgen im Schlafzimmerradio bein langsamen Aufwachen einen interessanten Bericht über diese Kryoniker gehört.

Es mutet schon seltsam an, welche Hoffnungen sich mit dieser Konservierungsmethode verbinden.

Angesichts von Erdbeben, Überschwemmungen, Tsunamis, Atomkatastrophen und nicht enden wollenden kriegerischen Auseinandersetzungen auf dieser Erde sind solche Übersterbensphantasien einfach nur lächerlich.

Zumal es keinen Wiederaufstehungs- hat sondern einen Wiederaufstellungscharakter innehat. Es gibt keinen selbstbestimmten Zeitpunkt des Wiederauftauens – sondern man ist auf Gedeih und Verderb auf die moralisch einwandfreie Handlung der Nachgeborenen angewiesen. Wie soll das funktionieren bei so wenig Vertrauen in die eigene Endlichkeit?

Über thomrosenhagen

Hier: Ganz ohne Denkverbot - Dort: Ganz bei den Menschen + bei der Sache. - Dazwischen: Viel Platz für Phantasie und Kreativität. Vision: eigener Single Malt Whisky here: no scissors in my head there: near the people + near the reality between: plenty of room for imagination and creativity vision: own crafted malt Whisky
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Ethik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s